Bodenbelag

Bodenbelag ist der Nutzbelag des Fußbodens eines Gebäudes. 

Wo früher auf den ersten Blick klar war, hier zieren Fliesen den Boden, oder echtes Holz sich schon durch seine Struktur verriet, sind heute die optischen Unterschiede zwischen den verschiedenen Bodenbelägen geschwunden. Umso wichtiger werden daher die Eigenschaften, die die Materialien bieten - und daraus resultieren die Wohnbereiche, für die sie am besten geeignet sind. Erhalten Sie einen Überblick über die verschiedensten Bodenbeläge, um Ihre individuellen Vorlieben für bestimmte Böden und deren Vorteile zu vereinen. 

Bodenbeläge lassen sich einteilen in Textile Beläge (Teppichboden, Spannteppich) und nicht textile Beläge. Klassische hingelegte Teppiche gelten nicht als Bodenbelag, da sie nicht baufest sind, sondern als normales Mobiliar. 

Textile Beläge nach dem Material:

  • Webteppiche
  • Tuftingteppiche
  • Wirkteppiche (Strickteppiche)
  • Bondingteppiche
  • Nadelvliesteppiche
  • Nicht-textile Beläge:

elastische Beläge

  • homogene Kunststoffbeläge (PVC-, Polyolefinbeläge)
  • mehrschichtige Kunststoffbeläge (PVC-, CV (cushioned vinyl)-Beläge)
  • Kautschukbeläge
  • Linoleum
  • Korkbeläge
  • Ledebeläge
  • Balatum

Hartbeläge

  • Laminatboden
  • Fertigparkett
  • Parkett
  • Dielenboden
  • Holzpflaster
  • mineralische Beläge
  • Naturwerkstein
  • Steinteppich
  • Terrazzo
  • Betonwerkstein
  • keramische Fliesen
  • Steinpflaster
  • Gußasphalt
  • Halbstarrer Belag
  • Sichtestrich

Wir beraten Sie gerne im Bezug auf Ihren Bodenbelag für Ihr Projekt.

Teamfloor Bau GmbH
Böden; made by Teamfloor.